Verben und die Zeitformeb

In Klasse 4 steht zum Ende des Schuljahres die Wiederholung und Festigung des Präteritums und die Einführung des Perfekts und Futurs noch an. Wär wäre für dieses Thema besser geeignet als Schulhund Sonho. 

Die Kinder haben Verben gesammelt und wir haben dazu Fotos mit Sonho geknipst. Ich habe daraus kleine und große Karten gemacht. Heute haben wir die Karten genutzt, um ein Plakat mit den Zeitformen entstehen zu lassen. 

DIY Leckerli-Bauchtasche

Wieder einmal gab es einen Einkaufszettel für mich. Dieses Mal stand Folgendes drauf:
Material:

  • Zippbeutel
  • Buntes Klebeband
  • Gurtband
  • Klett

Die Idee stammt aus dem schon oft erwähnten „101 Hundetricks für Kids“. 

Die Jungs hatten sichtlich Spaß beim Basteln und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 

Das Beste daran war, dass die Kinder und Schulhund Sonho die Tasche direkt nutzen und auf ihre Tauglichkeit testen konnten. 

Wie man sich die Zerstörungswut des Hundes zu Nutzen macht

Schulhund Sonho lässt eigentlich alle Spielzeuge am Leben, vor allem Stofftiere überleben recht lange. Ein Schaf lebt ohne größere Blessuren seit drei Jahren bei uns. Die Stofftiere eines bekannten schwedischen Möbelhauses hingegeben haben irgendetwas an sich, was Sonho zum Zerstörer werden lässt. 

Heute habe ich mir diese Zerstörungswut mal zur Nutze gemacht und aus dem geschlachteten Schwein einen Riesen Dummy gemacht. 

Material:

  • Geschlachtetes schwedisches Schwein
  • Klettband
  • Nähgarn

Ich habe am Rücken des Schweins, den Sonho der Länge nach aufgetrennt hat, Klett angebracht. So kann man das Schweinchen nun befüllen und schließen. 

101 Hundetricks für Kids

Dieses Buch kann ich euch wärmstens empfehlen. Es ist nicht nur eines meiner Favoriten, sondern auch das Lieblingsbuch meiner Zweitklässler. Die Seiten sind sehr übersichtlich gestaltet und enthalten wenig Text. Das Buch enthält Erklärungen für Tricks, aber auch Bastelanleitungen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind einfach beschrieben und alle wunderschön bebildert. 

Ursprünglich hatte ich das Buch für mich gekauft. Anfang des Monate habe ich es dann mit in die Schule genommen, als es darum ging, neue Tricks mit Sonhi einzustudieren. Seit dem darf ich das Buch nicht mehr mit nach Hause nehmen. Vor allem meine Mädels schnappen sich das Buch in jeder freien Minute, die Post Its immer zur Hand. 

Anschließend werden dann Einkaufzettel für mich verfasst. 

Großartig zu sehen, wie die Kinder lernen, ohne es wirklich zu merken.